Brandmeldeanlagen

Honeywell/Novar/Esser

Brandmeldeanlagen sind dort sinnvoll installiert, wo es auf eine schnelle und sichere Brandfrüherkennung ankommt.
Sie sind eine wichtige Säule des Brandschutzes eines Gebäudes. Diese Anlagen dienen der Branderkennung, Alarmierung und Evakuierung und damit dem Schutz von Personen und Sachwerten.

Die besondere Bedeutung von Brandmeldeanlagen liegt darin, dass sie auf Rauch- und/oder Brandgefahren hinweisen und damit einen größeren Schaden vermeiden, zumindest aber reduzieren können.

Installierte Brandmeldeanlagen sind ununterbrochen in Betrieb. Ihre Überwachungsbereitschaft darf auch durch noch so widrige Umstände nicht behindert werden. Ein implementiertes Gefahrenmanagement vergleicht ständig Ist- und Sollzustand des Systems und der Umgebung. Abweichungen werden registriert und gemeldet.

Die Qualität eines Brandmeldesystems wird nicht nur durch das Fabrikat, sondern ganz besonders durch die maßgeschneiderte Projektierung der Anlagenteile bestimmt.